Hörspiel

Lieben und sterben an der Grenze im elsässischen Münstertal, 1914-1918,  eine Liebesgeschichte zwischen Robert (Gerardmer) und Babette (Soultzeren. Hörpsiel consacré à 1914 . SWR. Production et diffusion le 17 mai  2014. 60′

Aufgeführt 2014 in Riegel – Kumedi, Sipplingen – Hörspielkirche, Lörrach – Kultursommer, Freinsheim.

nominiert für das Mundarthörspiel Festival in Zons, Mai 2015

 1945-2015: Verzähl amol, Vatter, nach dem Roman von Martin Graff: Grenzvagabund.

Diffusion 9 mai, 2015, SWR 4.

Vorführung Hörspielkirche Sipplingen am Bodensee: 26 Juli 2016

Der lutherische Urknall. Die Franzosen und die Deutschen. Produktion SWR Baden-Baden. Ende November-Dezember 2016. Austrahlung 7. Oktober 2017

21Uhr-22Uhr.

Abschied.1918. Produktion SWR April 2018.

Die Geschichte der Familie Siebler-Ferry aus Lenzkirch, in Strassburg etabliert. Warengeschäft am Gutenbergplaz Sohn Clinton gefallen kurz vor Kriegsende an der belgischen Grenze. Vater und Mutter holen den Sohn zurück. Dann werden Sie als Deutschen aus Strassburg geschasst.

Comments are closed.